Phasenstruktur Schmetterball

Der Schmetterball wird am häufigsten im Bereich zwischen Netz und T-Linie sowie zwischen T-Linie und Grundlinie geschlagen. Bei sehr lang und hoch gespieltem Lob wird er auch nach dem Aufsprung in Grundliniennähe geschlagen. Wie bei keinem anderen Schlag wird mit dem Schmetterball die Absicht verfolgt, direkte Punkte zu erzielen. Der erreichbare Lob wird hart und platziert geschlagen, so dass der Gegner nicht mehr an den Ball kommt. Schwer erreichbare Lobs sollen sicher und lang oder weicher und diagonal geschmettert werden, um Zeit für eine gute Netzposition zu gewinnen. Führt der Schmetterball nicht zum direkten Punktgewinn, so muss sofort nach dem Schmetterball ans Netz aufgerückt werden, um den folgenden Ball des Gegners als Volley oder erneut als Schmetterball zu spielen. Spielt …

Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: C-Trainer-Ausbildung, B-/A-Trainer-Ausbildung, B-/A-Trainer-Fortbildung oder Angriffs-, Netz- und Passierballsituation.

Du hast bereits ein Konto? Anmelden