Griffhaltungen

Wesentlichen Anteil an der Verwirklichung optimaler Treffchancen hat die Griffhaltung, also die Position der Hand am Schlägergriff. Eine Griffhaltung ist dann optimal, wenn sie einen günstigen Treffpunkt vor der vorderen Hüfte und die dabei notwendige senkrechte Stellung der Schlagfläche ermöglicht. Dadurch soll eine optimale Kraftübertragung gewährleistet werden. Im folgenden werden typisierte Griffhaltungen beschrieben, wie sie im Wettkampftennis beobachtet werden können. Dabei kann es zwischen benachbarten Griffen durchaus fließende Übergänge geben. Die empfehlenswerten Griffhaltungen führen zu der für jeden Schlag jeweils zweckmäßigen Stellung der Schlagfläche im optimalen Treffpunkt, während die nachteiligen und fehlerhaften Griffhaltungen dies entweder erschweren oder verhindern.
DTB Online CampusInternationale Bezeichnungen
Vorhand GriffhaltungenForehand Grips
VorhandgriffEastern Forehand Grip
Semi-Western GriffSemi-Western Grip
Extremer VorhandgriffWestern Grip
MittelgriffContinental Grip
Die Hand fasst den Griff bei senkrecht zum Boden gestellter Schlagfläche von rechts, so dass der Kleinfingerballen an der ...
Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: DTB Online Campus - C-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Fortbildung oder Grundliniensituation.