Phasenstruktur Vorhand und Rückhand Stopp

Mit dem Stopp aus dem Grundlinienbereich werden folgende taktische Absichten verfolgt: Spielt der Gegner einen Stopp, dann kann man mit einem Gegenstopp einen direkten Punkt gewinnen oder zumindest eine günstige Platzposition einnehmen. Die technische Ausführung (Art und Umfang der Aushol- und Ausschwungbewegung, Treffpunkt, Körperbewegung nach dem Schlag) hängt sehr stark von der Situation und dem taktischen Ziel ab. Hier muss man folgende Unterscheidungen treffen: Sehr beliebt im heutigen Wettkampftennis und – wenn technisch ausgereift durchgeführt – auch äußerst erfolgreich, ist der angetäuschte Stopp, also der Stopp statt Winner. Wir zeigen auf dieser Seite auch diese Variante mit der Vorhand, der einhändigen und der beidhändigen Rückhand. Das linke Bein beim Stopp mit der Vorhand [3] – bzw. das rechte Bein beim ...
Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: DTB Online Campus - C-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Fortbildung oder Grundliniensituation.