Skelettsystem

Kinder- und Jugendmediziner weisen zu Recht auf eine mögliche Gefährdung der Epiphysenfugen durch ein Krafttraining vor und auch in der Pubertät hin. In der Epiphysenfuge findet das Längenwachstum der Röhrenknochen statt. Wenn der Mensch ausgewachsen ist, schließen sich die Epiphysenfugen. Das ist durchschnittlich ab dem neunzehnten Lebensjahr der Fall.Zwischen dem Schaft und dem nächstem Gelenk befindet sich eine knorpelhaltige Schicht. Dieser knorpelige Anteil ist beim Kind und Jugendlichen verletzlich. Unter mechanischer Belastung kann es hier Schäden geben (z. B. morbus schlatter). Wie groß diese Gefahr generell ist und ob auf dieser Grundlage von einem Krafttraining grundsätzlich abzuraten ist, darüber gibt es allerdings unterschiedliche Meinungen. In einem sog. „Position Statement der Canadian Society for Exercise Physiology“ wird darauf hingewiesen, dass bei ...
Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: DTB Online Campus - C-Trainer-Fortbildung, DTB Online Campus - C-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Fortbildung oder Kinder- und Jugendtraining.