Wettkämpfe können im Tennisunterricht einfließen Kleinfeld- oder Midcourtturniere mit entsprechenden Bällen (rote und orange-farbene Bälle) Vielfältige elementare und sportmotorische Fertigkeiten im Vordergrund Team-Wettkämpfe mit Staffeln sind sehr geeignet Im Vorschul- und Schulkindalter steht die sportartübergreifende motorische Grundausbildung mit dem Erwerb möglichst vielfältiger elementarer und sportmotorischer Fertigkeiten im Vordergrund. Die Kinder sollen spielend zum Tennis hingeführt werden und mit dem Erwerb der tennistechnischen Grundlagen beginnen. Wettkämpfe oder Turniere haben in diesem Alter hinsichtlich ihres Ausgangs keinerlei Bedeutung. Gleichwohl wollen Kinder sich in Wettkämpfen messen. Durch spielerische Formen können Wettkämpfe im Tennisunterricht einfließen und somit die Freude am Tennis steigern. Wenn überhaupt Turniere durchgeführt werden, so müssen sie an den Voraussetzungen der Kinder angepasst sein und mit einfach verständlichen Regeln möglich sein. ...
Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: DTB Online Campus - C-Trainer-Fortbildung, DTB Online Campus - C-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Fortbildung oder Kinder- und Jugendtraining.