Rückhand-Volley

Rückhand-Volley Der Schläger wird nur wenig bis hinter die linke Schulter zurückgenommen – es wird also nur kurz ausgeholt. Die linke Hand bleibt am Schlägerhals und unterstützt die Oberkörperdrehung. Das Körpergewicht wird auf das linke Bein verlagert. Durch eine Pronation im Unterarm wird der Schläger flach (statt steil). Dies hilft den jungen Spielern bei höheren Treffpunkten (siehe Ähnlichkeit zum Slice).AusholenSchlagenDer Schläger bewegt sich vorwärts-abwärts zum und durch den Treffpunkt, um dem Ball Rückwärtsdrall zu geben. Währenddessen wird der Ellbogen gestreckt (Ellbogendynamik) und der Unterarm macht die Gegenbewegung (Supination), um die Schlagfläche im Treffpunkt wieder senkrecht zu bekommen. Das leichte Fallen des Schlägerkopfes (internat. Racquet Drop) im Rücken, hilft den jungen Spielern Schwung zu erzeugen (Vor allem bei höheren Treffpunkten). Dadurch ...
Um auf diesen Inhalt zugreifen zu können, musst Du vorher eines der folgenden Produkte kaufen: DTB Online Campus - C-Trainer-Fortbildung, DTB Online Campus - C-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Ausbildung, DTB Online Campus - B-/A-Trainer-Fortbildung oder Methodik.