Horst Lienig

Rechtsfragen für Trainer und Tennislehrer

Klingt das Thema auf erste Sicht etwas spröde und trocken, so wird schon nach wenigen Minuten klar: Horst Lienig gelingt es schnell bei diesem existenziell wichtigen Trainerthema seine Zuhörer in den Bann zu ziehen. Mit Fallbeispielen aus der Praxis der Tennistrainer und Tennislehrer macht er einen Streifzug durch die wichtigsten Rechtsthemen dieser Berufssparte, wie

  • Arbeitnehmer oder Selbständiger - welche Gestaltungen sind denkbar?
  • Wann wird eine Tennisschule als solche anerkannt?
  • Begriffe wie zeitlich, örtlich oder persönlich weisungsgebunden
  • Der "verkorkste" Vertrag
  • Aufgaben und Statusfeststellung eines Tennistrainers nach dem DRV
  • Welche Rechtsprechungen gibt es und was lernen wir daraus?
  • Haftungen des Tennistrainers

Referent

Steuerberater | Ehem. Schatzmeister beim Freiburger Kreis (Arbeitsgemeinschaft größerer Sportvereine in Deutschland) | DOSB-Referent für Vereinssteuerrecht und Vereinsorganisation | Referent bei den A-Trainer-Lehrgängen des DTB

http://www.stb-lienig.de/