Stefan Schneider

Marketing für Trainer und Tennislehrer

Die Rahmenbedingungen für Tennislehrer und Tennistrainer sind ständigen Änderungen unterworfen, auf die man teilweise auch geschäftsmäßig reagieren muss.

Stefan Schneider zeigt in seinem Vortrag die Erweiterung der Möglichkeiten für Tennislehrer, an Marketing heranzugehen, ohne das Rad neu erfinden zu wollen. Marketing ist nicht die bloße Aneinanderreihung von Maßnahmen, die man durchführen will. Es geht viel mehr darum systematischer vorzugehen.

In seiner Kunden- und Umfeldanalyse wird schnell klar: es wird allerhöchste Zeit, sich strategische Gedanken zu machen: wer sind meine Kunden und was sind meine Ziele bzw wie kann ich mein Service-Angebot als Tennislehrer optimieren?

Dabei geht er auf Strategische Lösungen ein, wie

  • Steigerung von Service-Qualität
  • Preis-Differenzierungen, unterschiedliche Produkte und Mitgliedschaftsformen
  • Tennis-Camps
  • Trainerkooperationen
  • Gemeinsame Investitonen
  • Aufgabenbündelung verschiedener Vereine
  • Neue Beschäftigungsformate

Referent

Diplom-Sport Studium an der Deutschen Sporthochschule in Köln | Inhaber einer Tennisschule mit fünf Standorten | Referent bei den A-Trainer Lehrgängen des DTB | Redakteur DTB Online Campus

http://erfolg-im-sport.de/