Jan de Witt: Return in der Weltklasse

Lediglich 2-5 Prozent der Punkte in einem Tennismatch werden durch den direkten Return erzielt. Warum ein perfekter Return wichtig für den Sieg ist, erklärt Spitzentrainer Jan de Witt an Beispielen des Herrentennis im ATP-Niveau. Er geht außerdem darauf ein, wie gutes Return-Training aussieht und welche Positionen der Spieler abdecken muss.

Das gesamte Video hat ein Länge von 60 min. Die Links führen zu den Video-Zeitmarken der entsprechenden Inhalte, damit Sie komfortabel innerhalb des Videos navigieren können.

Return auf der ATP Tour
„An den Inhalten wird vorbei trainiert!“
Das was in der absoluten Weltklasse passiert, sollten alle Trainer wissen, unabhängig vom Background
Die Jugendlichen von heute müssen mit 20-25 Jahren ein höheres Level spielen können, als das, was die Top-Athleten heute spielen
Provakante These „Die meisten Trainer wissen gar nicht so genau, wie Return-Training geht.“

70-75 Prozent der Punkte sind nach dem 4.Schlag zu Ende (Craig O'Shannessy)
Spieleröffnung sind die ersten 4 Schläge
Dominanz des Aufschlages ist eigentlich die Dominanz des 1. Und 3.Schlages
„Transfer von dem, was in der Weltklasse passiert, für das was jeden Tag im Training abläuft.“
„Warum tun sich die jungen Spieler so schwer, sich international bei den Herren durchzusetzen?“
Zusammenhang Fitness, Technik und Taktik für den Return
Vier dominierende Spieler der letzten Jahre
Die Thesen von O'Shannessy
„Matches werden nicht nur in den 70 Prozent der gespielten Punkte entschieden.“
„Wie viele Punkte werden mit einem Return-Winner entschieden?“
„Plan C“
„verlorene Position“ (screwed position)
Return-Qualität und Abdeck-Position
Drei wichtige Punkte für den Return
Analyse der Gegner (Beispiel: Bautista Agut)
Richtung des Returns?
„In 80 Prozent der Fälle wird über die Mitte returniert.“
„Es gibt mehr als 50 Prozent längere Ballwechsel, wenn die besten Return-Spieler auf dem Platz sind.“
Return-Position Null (bei Bautista Agut)
Return-Position Null und Plus (bei Murray)
Drei Return-Positionen bei den Männern (ATP)
„Der Ball muss ins Feld mit dem Return“
„Welche Abdeck-Position kann ich für den nächsten Schlag erreichen?“
Auswirkungen auf die Technik
zeitliche Abläufe bei Return-Position Null
Unterschied Einhänder -Beidhänder
„Wie lange dauert es, bis ein Aufschlag mit 200 km/h beim Return-Spieler ankommt?“
„Wie muss man auf Position Plus returnieren“?
Abdeck-Konzept: optimale Abdeck-Position / Balance
„Vorne returnieren und vorne abzudecken ist der Traum.“
Gleichgewichtsfähigkeit und Sprungkraft
Technik: „Auf hohe Treffpunkte offen returnieren.“
„Spieler sollten nicht etwas trainieren, was völlig nutzlos ist.“